JavaScript

Angulars neues Build-Tool in v1.0 erschienen

Bazel 1.0 veröffentlicht: Breaking Changes und semantische Versionierung
Keine Kommentare

Das Build-Tool Bazel ist derzeit als Opt-in-Preview in Angular 8 verfügbar. Allerdings wird nicht nur an der Integration dort gearbeitet. Auch für Bazel an sich gibt es Neuigkeiten: Version 1.0 ist erschienen. Das heißt, dass Bazel ab sofort semantisch versioniert wird.

Bazel 1.0 ist da. Dabei handelt es sich nicht um das erste Release, das reif für die Produktion ist, aber doch um einen Meilenstein in der Entwicklung des Build-Tools. Zwar galten bislang alle Features, die nicht als experimentell markiert sind, als stabil; das Versionierungsschema und die schnellen Releases sorgten aber für Verwirrung. Mit dem Release von Version 1.0 reagiert das Bazel-Team nun auf das Feedback der Community, dass das Tool in der Vergangenheit in zu kurzen Abständen Breaking Changes erhalten habe. Ab sofort wird darum semantisch versioniert. Minor Releases mit der Versionsnummer 1.x werden keine Breaking Changes enthalten; auch wird v1.x für mindestens drei Monate stabil benutzbar sein, bevor die nächste Major-Version erscheint.

Mit Version 1.0 wurde nun aber noch einmal eine ganze Reihe von Breaking Changes vorgenommen, wie den Release Notes im Bazel-Blog entnommen werden kann. Für die Migration wird zur Verwendung von bazelisk --migrate geraten, einem Launcher für Bazel, der mit dem Migrate-Befehl prüft, wo Probleme mit der Kompatibilität zu einer bestimmten Bazel-Version vorliegen.

Neue Features bringt das Release ebenfalls mit. Darunter finden sich Funktionen für die Plattformen Windows und Android, sowie für die Sprachen C++ und Java, sowie einige Features für die Konfiguration sowie die Ausführung von Bazel.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -