Christian Weyer auf der BASTA!

Blazor: Single Page Applications im Browser mit C# & WebAssembly
Keine Kommentare

Mit Blazor können Single Page Applications nun auch in C# und .NET geschrieben werden. Aber ist das wirklich ein brauchbarer Ansatz? Christian Weyer zeigt in diesem Talk von der BASTA!, was Blazor kann und wo die Grenzen liegen.

Single Page Applications (SPAs) – bisher implementierte man sie vornehmlich mit JavaScript oder TypeScript, oft im Rahmen eines SPA Frameworks wie Angular oder React. Mittlerweile können nun durch den WebAssembly-Standard theoretisch beliebige Sprachen genutzt werden. Mit dem Blazor Framework auf Basis von WebAssembly hat das ASP.NET-Core-Team einen neuen Kandidaten am Start, um auch praktisch mit C# und .NET-SPAs für den Browser realisieren zu können. Christian Weyer zeigt in diesem Vortrag von der BASTA! in gewohnt praktischer Manier anhand von Beispielen, wie Blazor tickt, wie man es sinnvoll einsetzen kann und wo aktuell – je nach Anwendungsfall – die Grenzen liegen.

BASTA! 2021

Neuerungen in .NET 6.0 – das eine .NET, sie alle zu beherrschen

mit Dr. Holger Schwichtenberg (DOTNET-DOKTOR)

C# Workshop: — was kommt Neues mit C# 10 und .NET 6?

mit Rainer Stropek (timecockpit.com)

Funktionaler Code mit C# 9

Oliver Sturm (DevExpress)

 

Der Speaker: Christian Weyer

Christian Weyer is co-founder and CTO of Thinktecture AG. As a Microsoft MVP (Most Valuable Professional), Google GDE (Developer Expert), and independent Microsoft Regional Director (RD) for Germany, he is an engaged and passionate speaker at various software conferences and events all over the world. For over two decades, his heart has always been with cross-platform solutions and distributed end-to-end architectures – with his head in the Cloud since 2007.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -