Kommt Deno 1.0 bald?

Deno 1.0: Major Release für Ende Januar angekündigt
Keine Kommentare

Deno 1.0 könnte Ende Januar veröffentlicht werden. Die letzten Minor-Version zeigen große Fortschritte auf dem Weg zum ersten Major Release, das einen Meilenstein für die Deno-Entwicklung darstellt.

Deno befindet sich nun seit 1,5 Jahren in der Entwicklung. Auf GitHub gab es in dieser Zeit 67 Releases für die neue Laufzeitumgebung für JavaScript, zuletzt erschien v0.29 mit mehreren Breaking Changes. Ende Januar könnte aber Schluss sein mit den großen Änderungen in häufigen kleinen Releases: Deno 1.0 wurde angekündigt. Die Version soll das erste stabile Release von Deno markieren.

Deno: Auf dem Weg zum Major Release

Major Releases drücken aus, dass Projekte einen reifen Status erreicht haben. Im Rahmen der semantischen Versionierung können Entwickler davon ausgehen, dass Major-Versionen über einen gewissen Zeitraum hinweg ohne Breaking Changes bleiben werden. Um Deno auf diesen Stand zu bringen, hat Erfinder Ryan Dahl eine Roadmap präsentiert, die die noch fehlenden Features auflistet.

Im Zentrum der Arbeiten an Deno 1.0 steht laut Dahl vor allem die Integration von Deno in die Chrome DevTools. Das Debugging von Deno-Anwendungen soll darüber ermöglicht werden. Dazu müssen jedoch die bislang genutzten Bindings für die V8-Engine des Browsers neu geschrieben werden. Libdeno, die bisherige Version davon, wird dazu gegen Rusty_V8 ersetzt. Die entsprechende Änderung ist in der gestern erschienenen Deno-Version 0.29 implementiert worden. Das Deno-Team macht also Fortschritte auf dem Weg zum Major Release.

Auch interessant: Ist Deno das bessere Node.js?

Rusty_V8 ist jedoch nicht der einzige Punkt auf der To-Do-Liste des Deno-Erfinders. Zu den Breaking Changes, die am aktuellen Release vorgenommen wurden, gehört auch, dass die auf crates.io veröffentlichten Crates deno und deno_cli umbenannt wurden. Das bisherige deno-Crate heißt jetzt deno core, das ClI-Crate bekam den Namen deno, damit über den Installationsbefehl das ausführbare CLI bezogen wird. Laut der To-Do-Liste für v1.0 von Ryan Dahl sollen alle derartigen Umbenennungen noch vor dem finalen Release der ersten Major-Version vorgenommen werden.

Weitere Informationen zur Roadmap können auf GitHub gefunden werden. Ob das Release wirklich noch in diesem Monat veröffentlicht werden kann, bleibt jedoch offen. So werden noch immer auch neue Features für die Fertigstellung vor dem Major Release diskutiert; die To-Do-Liste scheint also noch nicht abgeschlossen zu sein.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -