Ember 3.4 ist da

Ember 3.4: LTS-Kandidat veröffentlicht
Keine Kommentare

Ember 3.4 ist da und bringt eine Neuerung an der Syntax mit. Außerdem handelt es sich bei dem aktuellen Release um den Kandidaten für die nächste LTS-Version, die parallel zu Ember 3.5 final erscheinen wird.

Spitze Klammer oder geschweifte Klammern: Ember.js erlaubt mit der nun veröffentlichten Version 3.4 sowohl die eine als auch die andere Version für Invocations. Damit sollen Invocations künftig leichter optisch von anderen Funktionen im Code unterschieden werden können. Die klassische Syntax wird allerdings nicht abgelöst; spitze Klammern stellen nur eine Alternative dazu dar, wie dem Ember-Blog zu entnehmen ist.

Ember 3.4 veröffentlicht: Neue LTS-Version

Neu in Ember 3.4 ist außerdem, dass der Custom Component Manager nun standardmäßig aktiviert ist. Das Feature richtet sich an Addon-Autoren, die darüber Zugang zu einem Low-Level API haben, über das sie für die Anwender des Addons eine Option schaffen können, das Addon selbst zu erweitern.

Ember 3.4 wird außerdem die neue LTS-Version von Ember werden. Das derzeitige Release stellt allerdings nur den Kandidaten dafür dar, noch nicht das finale LTS-Release. Erst mit Veröffentlichung von Ember 3.5 geht der Relesezweig 3.4.x final in den LTS-Status über. Dazu soll parallel zu Version 3.5 eine dezidierte Version 3.4 LTS veröffentlicht werden. Das Release beider Versionen ist laut Blogpost zum aktuellen Release in sechs Wochen zu erwarten. Im Rahmen des LTS-Programms erhält die jeweilige LTS-Version 36 Wochen lang Bugfixes. Security-Releases erhalten LTS-Versionen von Ember für jeweils 60 Wochen.

Weitere Informationen zu Ember 3.4, sowie den Neuerungen am Ember CLI und Ember Data, können im offiziellen Blogpost zum Release nachgelesen werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -