Neues JavaScript-Framework soll Arbeit mit React-Applikationen erleichtern

Facebook stellt Relay Open Source zur Verfügung
Keine Kommentare

Facebook ist schon lange dafür bekannt, neue Technologien zu entwickeln, mit denen Prozesse beschleunigt werden sollen – und die Liste erfolgreicher Technologie-Beispiele wird immer länger. Im Vordergrund steht dabei vor allem auch der Ansatz, neue Features einführen zu können, ohne die Performance zu beeinträchtigen oder die Komplexität des Codes zu erhöhen. Mit dem JavaScript-Framework Relay steht darum nun eine weitere neue von Facebook entwickelte Technologie Open Source zur Verfügung.

Dabei haben sich die Entwickler des Frameworks vor allem auf die Erfahrungen gestützt, die sie bei der Arbeit an React gemacht haben. So soll React den Entwicklungsprozess von komplexen User Interfaces vereinfachen, stellt dabei aber keine Lösung zur Abfrage von Serverdaten für die UIs zur Verfügung. Genau hier soll Relay nun Abhilfe schaffen. Timothy Young hat das JavaScript-Framework im Facebook-Entwicklerblog vorgestellt.

Funktionsweise von Relay

Relay soll vor allem dazu dienen, den Prozess bei der Abfrage von Serverdaten zu vereinfachen. So können Entwickler von React-Applikationen mithilfe des Frameworks, in dessen Zentrum GraphQL steht, deklarativ Datenvoraussetzungen spezifizieren und nur die benötigten Daten vom Server zurückerhalten. Bisher mussten sie imperativ Anweisungen zur Abfrage der Daten vorzuschreiben.

Ein besonderer Vorteil von GraphQL ist dabei, so erklärt David Iffland, dass der Server eine komplette Objekt-Hierarchie in einem einzigen Request zur Verfügung stellen kann. Ähnlich wie deklarative Komponenten React erlauben, View-Operations zusammenzufassen, erlauben diese Datenvoraussetzungen Relay demnach, Netzwerk-Anfragen effizienter zu bündeln.

Dabei soll Colocation die Applikation vorhersehbarer gestalten, indem sichergestellt wird, dass die View-Rendering-Logik nicht beeinträchtigt wird, auch wenn die Datenvoraussetzungen einzelner Komponenten verändert werden. So vereinfacht Colocation vor allem das Feststellen von Under- und Over-Fetching, wodurch gleichzeitig die Gefahr von Bugs reduziert und die Client-Performance verbessert werden kann.

Relay steht Open Source zur Nutzung zur Verfügung; mehr Informationen zu dem JavaScript-Framework finden sich etwa auf der Projektseite. Dort gibt es zudem eine ausführliche Dokumentation, die Entwicklern den Einstieg in die Arbeit mit Relay erleichtern soll.

webinale – the holistic web conference

Webperformance und Page Speed 2021

mit Sven Wolfermann (maddesigns)

UX Design: Kitsch – du willst es doch auch!

mit Lutz Schmitt (Lutz Schmitt Design & Consulting)

 

Software Architecture Camp

Advanced Web Pentesting

mit Christian Schneider (Schneider IT-Security)

What Star Wars Taught Me About Secure System Design

mit Anne Oikarinen (Nixu Corporation)

Aufmacherbild: Open source handwritten with white chalk on a blackboard, cup of coffee and biscuit on a wooden background von Shutterstock / Urheberrecht: Roobcio

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -