iJS London 2020: Jetzt sparen und tolle Sessions sehen

Nur noch heute: International JavaScript Conference London 2020: Frühbucher-Aktion bis Donnerstag, 19. Dezember
Keine Kommentare

Von bewährten JavaScript Best Practices über Frameworks bis hin zu neusten Trends: All das bietet das Programm der International JavaScript Conference, die im April 2020 in London stattfindet. Wer sich bis zum 19.12. anmeldet, kann von besonders günstigen Frühbucher-Preisen profitieren und bekommt den Fullstack Day gratis zum Zwei-Tage-Ticket dazu.

Die International JavaScript Conference findet vom 20. bis 22. April 2020 in London statt. An zwei Hauptkonferenztagen vermitteln Experten in mehr als 40 Sessions und Keynotes Fachwissen aus der JavaScript-Welt: Die Themen reichen von purem JavaScript über Angular, React und Node.js bis hin zu den neusten Trends und Technologien wie WebAssembly. Noch bis zum 19. Dezember können Tickets zum Frühbucher-Tarif erworben werden.

JavaScript Days 2020

Einstieg in Vue: Teil 1

mit Maximilian Lang und Krzysztof Piechowicz (adesso SE)

Wie man zu TypeScript migriert

mit Golo Roden (the native web)

Zu den Highlights der Hauptkonferenz gehören Talks zu neuen Features wie den React Hooks, die Nir Kaufman (500 Tech) vorstellt, sowie dem neuen Compiler in Angular 9: Ivy. Einen Blick darauf werfen Martina Kraus (Selbstständig) und Manfred Steyer (SOFTWAREarchitekt.at). Das JavaScript-Ökosystem umfasst aber natürlich nicht nur Angular und React. Auch das bildet die Konferenz ab: Schon mal von Svelte gehört? Wer wissen will, was es damit auf sich hat, bekommt auf der iJS eine Einführung von Devlin Duldulao (inmeta). Und da zu einem guten Projekt mehr gehört als nur das richtige Framework, werfen wir einen Blick über den Tellerrand: Ridhwana Khan (Smile Identity) spricht auf der iJS London 2020 über die Anwendungs-Entwicklung für Nutzer in Afrika. Welche spezifischen Faktoren müssen bedacht werden, um alle Nutzer an Bord zu holen?

Der dritte Konferenztag bietet nachfolgend die Gelegenheit, das neu erworbene Wissen im Rahmen ganztägiger Power Workshops zu vertiefen und praktisch anzuwenden.

iJS-Tickets im Überblick

Parallel dazu findet am letzten Konferenztag der JavaScript Fullstack Day statt. Eine Gruppe von erfahrenen Experten bindet im Zuge dieses Special Days alles zusammen und vermittelt ein Gesamtbild. Angular, React, Vue oder Web Components: Was ist die richtige Wahl für mein Projekt? Wie binde ich JavaScript im Backend mit Node.js in mein Projekt ein, wie deploye ich zu Kubernetes? Die Speaker stellen die Technologien nebeneinander, zeigen Vorteile und Besonderheiten auf. Der Fullstack Day wird durch einen Open Space abgerundet, dessen Themen durch die Teilnehmer festgelegt werden.

Wer sich noch bis Donnerstag, den 19. Dezember anmeldet, kann bis zu 515 GBP sparen und bekommt den Fullstack Day gratis zum Zwei-Tage-Ticket dazu. Weitere Informationen zur Konferenz finden sich auf der Website der International JavasScript Conference, auf der auch Tickets erworben werden können.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -