Business Buddy

Der KI-Assistent als wichtigstes IT-Teammitglied
Keine Kommentare

Künstliche Intelligenz (KI) ist allgegenwärtig und beeinflusst die Art zu leben, zu arbeiten und sich zu unterhalten. KI-Assistenten für Verbraucher wie Alexa und Siri haben die Technologie nach Hause gebracht und sie so bekannt gemacht. Doch das Potenzial von KI-Assistenten geht über die Bitte hinaus, ein Lied zu spielen oder den Wetterbericht zu überprüfen – die Einführung der Technologie in die Geschäftswelt bietet neue Möglichkeiten.

Die Ereignisse des vergangenen Jahres haben die digitale Transformation und Innovation wie nie zuvor beschleunigt. Die Umstellung auf hybride Arbeitsmodelle stellte IT-Teams vor die Herausforderung, die Mitarbeiter bei der Anpassung an eine neue Arbeitsweise zu unterstützen. Aufgrund von Technologielücken in den Bereichen Vernetzung, Konnektivität und Gesamtbandbreite verlief die Umstellung für viele Unternehmen jedoch nicht ganz reibungslos. Besonders diese Lücken lassen sich gut durch KI-Assistenten schließen. So liegt die Vermutung nah, dass KI-Assistenten im Jahr 2021 durch ihre wachsende Intelligenz in ihre Rolle hineinwachsen und schließlich zu einem integralen Bestandteil des gesamten IT-Teams werden.

Investition in die Ausbildung von KI-Assistenten

Im Laufe der Jahre haben Unternehmen eine Support-Infrastruktur aufgebaut, mit deren Hilfe KI-Assistenten durch die Nutzung großer Datensätze zur Gewinnung neuer Erkenntnisse weiterentwickelt werden. Viele Muster haben sich 2020 jedoch stark verändert, so dass diese fortgeschrittenen KI-Modelle fehlerhaft sind. Da viele der Modelle Vorhersagen auf Basis historischer Daten treffen, hatten sie Probleme, sich auf die Anomalien einzustellen, die durch die diesjährigen Geschäftsbedingungen hervorgerufen wurden. Mittlerweile haben sich jedoch Mitarbeiter auf die neue Arbeitsweise eingestellt, dazu hat sich die Geschäftskontinuität stabilisiert und damit auch die Wirksamkeit der KI-Assistenten. Doch allein können sie keine Bestleistung liefern: Um Spitzenleistungen zu ermöglichen, müssen IT-Teams Zeit und Energie in die Ausbildung von KI-Assistenten investieren – ähnlich wie ein erfahrener Kollege einen neuen Mitarbeiter ausbilden muss.

Erfahrene Technologieteams, die sich auf die Leistungs- und Ergebnisanalyse der KI-Assistenten konzentrieren, sind ein integraler Bestandteil dieses Prozesses. Durch ihr ständiges Feedback passen die KI-Tools ihre Logik an und bringen sich so selbst bei, Probleme schneller und genauer zu lösen. Dies wird die Arbeit der Teams im Laufe der Zeit effizienter machen, die KI-Assistenten wiederum werden lernen, konkrete Erkenntnisse zu liefern und so das Vertrauen der IT-Fachleute als geschätztes Teammitglied gewinnen.

Hilfe für IT-Teams ist unterwegs

IT-Teams nutzen künstliche Intelligenz häufig, um aktuelle Herausforderungen zu lösen, da sie im Alltag primär damit beschäftigt sind, den regulären Betrieb am Laufen zu halten, anstatt Innovationen voranzutreiben. Tatsächlich sind heutzutage mehr Daten als je zuvor verfügbar, dies entspricht aber nicht dem verwertbaren Wissen, das zur Steigerung der Unternehmenseffizienz führt. Oftmals verbringen IT-Fachleute einen Großteil ihrer Zeit damit, sich auf alltägliche Aufgaben zu konzentrieren und dafür zu sorgen, dass die grundlegenden Aufgaben reibungslos ablaufen.

Der Mehrwert von KI-Assistenten liegt in ihrer Fähigkeit, immer komplexere Nutzerprobleme zu lösen. Die Schulung dieser KI-Tools ist eine kurzfristige Investition, die sich jedoch langfristig auszahlen wird: Wenn IT-Fachleute KI-Assistenten so ausbilden, dass sie ihre Aufgaben besser erledigen, wird dies langfristig die Belastung und das Arbeitspensum verringern und alltägliche Aufgaben vereinfachen. Darüber hinaus wird Netzwerkingenieuren so die Bandbreite zur Verfügung gestellt, die sich benötigen, um sich auf die Entwicklung von neuen Technologien für Remote-Mitarbeiter zu konzentrieren.

KI-Assistenten im Jahr 2021 und darüber hinaus

Die Fähigkeiten von KI entwickeln sich rasch weiter und so verspricht 2021 das Jahr zu werden, in dem KI-Assistenten endgültig in den Mittelpunkt rücken und IT-Teams konkrete Erkenntnisse und Problemlösungsstrategien liefern. Durch die vermehrten Anwendungsfälle wird sich der moderne Arbeitsplatz dahingehend verändern, dass Technologie-Teams mehr mit KI zusammenarbeiten, vielleicht sogar ohne es zu wissen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -