Node 12.16 veröffentlicht

Node 12.16: Neue experimentelle Assert-APIs & CLI-Flags
Keine Kommentare

Node 12.16 ist da. Nachdem in v12.15 Sicherheitslücken geschlossen wurden, geht es nun mit der Feature-Entwicklung weiter. Das aktuelle Release bringt neue Features für verschiedene Bereiche von Node mit.

Node 12.16 bringt eine Reihe neuer Features für die JavaScript-Laufzeitumgebung mit. Das vorherige Release war ganz auf Sicherheit ausgerichtet; jetzt geht es weiter mit der regulären Arbeit an Node. Neu sind unter anderem die experimentellen APIs assert.match() und assert.doesNotMatch() für das Assert-Modul. Damit kann geprüft werden, ob das erste Argument ein String ist und der verwendeten Regular Expression entspricht.

Neuerungen gibt es außerdem für die CLI-Flags. Hier sind --trace-exit und --trace-uncaught hinzu gekommen, womit Stack Traces ausgegeben werden können. Variante 1 wird in Fällen angewendet, in denen Node.js beendet wurde. Variante 2 wird für nicht erfasste Exceptions genutzt, statt Fehler zu erzeugen.

Weitere Neuerungen an Node 12.16 sind unter anderem im Bereich der Crypto-APIs zu finden. Einen Überblick gibt Michaël Zasso im Blogpost zum Release.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -