JavaScript

Native React-Apps für Windows

React Native for Windows: Neu-Implementierung auf Basis von C++ in Arbeit
Keine Kommentare

React Native for Windows ist die offizielle React-Native-Adaption von Microsoft zur Erstellung von Windows-Apps mit React. Das Projekt an sich ist nicht neu. Derzeit wird es aber noch einmal komplett überarbeitet: Microsoft hat entschieden, React Native for Windows in C++ neu zu schreiben.

React Native for Windows war in dieser Woche Thema auf der Build 2019. Neu ist das Tool an sich aber nicht – vielmehr ging es darum, dass sich derzeit einiges an der Implementierung verändert.

Das Tool, mit dem native-Windows Apps mit React geschrieben werden können, wird derzeit in C++ neu geschrieben. Davon verspricht sich das Team hinter React Native for Windows eine verbesserte Performance sowie Vorteile durch die Integration der C++-Core-Bridge von React Native. Damit soll die Interaktion zwischen JavaScript- und C++-Code verbessert werden, die bei C# nur über eine eigene Implementierung erreicht werden konnte.

Eine Beschreibung des Vorhabens ist im GitHub-Repository des Projekts zu finden; dort gibt es auch Informationen zum Status. Für bereits mit React Native for Windows entwickelte Anwendungen soll ein Kompatibilitäts-Layer eingefügt werden, der die Breaking Changes auf ein Minimum reduziert.

React Native for Windows: vnext mit C++ verfügbar

Derzeit befindet sich das Projekt noch in einer frühen Phase. Die zuletzt veröffentlichte Version trägt die Bezeichnung vnext-0.58.0-vnext.73. vnext bezieht sich auf die neu in C++ geschriebene Version; die C#-Implementierung kann unter dem Namen „current“ gefunden werde.

Das auf GitHub verfügbare Projekt kann bereits für eigene Anwendungen ausprobiert werden. Für die neu geschriebene vnext-Version müssen Entwickler Windows 10 Pro oder Enterprise Edition und das Windows 10 SDK in der Minimalversion 14393 verwenden. Außerdem wird für die Entwicklung Visual Studio 2017 benötigt, eine Implementierung für VS Code steht bislang nicht zur Verfügung. Ausgeführt werden können die entwickelten Anwendungen derzeit auf Windows 7 bis 10, wenn .NET 4.6 installiert ist.

Das Projekt wird unter Mitarbeit der Community geführt, ist auf GitHub zu finden und steht unter MIT-Lizenz.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -