JavaScript Module Bundler

Rollup.js 2.0: Major Release für den JavaScript Module Bundler
Keine Kommentare

Der Module Bundler Rollup.js hat die Version 2.0 erreicht. Für das neue Major Release gab es eine ganze Reihe an Breaking Changes und Bug Fixes, aber auch neue Features wurden implementiert. So wurde Chokidar als Watcher eingeführt.

Rollup.js 2.0 ist da. Der JavaScript Module Bundler zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass er ein neues, standardisiertes Format für Code-Module verwendet, welches in der ES6-Version von JavaScript enthalten ist. Rollup.js ermöglicht es, beliebige Features aus Libraries nahtlos miteinander zu kombinieren.

Rollup.js 2.0: Das ist neu

Die neue Version  kommt mit einer Größte von 2,5 MB in schlankerem Unfang. Hauptursache dafür sind entfernte Dependencies, wie etwa @types.

Als Breaking Change setzt die neue Version nun mindestens Node 10 voraus. Darüberhinaus hat sich die Dateienstruktur der ES Modules grundlegend geändert: Als Main Entry Point wird mit dem Update rollup/dist/es/rollup.js und nicht mehr rollup/dist/rollup.es.js gewählt. Der ES Module Build hingegen ist jetzt unter rollup/dist/es/rollup.browser.js zu erreichen, zuvor war es rollup/dist/rollup.browser.es.js.

Auf Seiten der Plugin Hooks wurde unter anderem ongenerate entfernt, genutzt werden kann dafür nun generateBundle. Als neues Feature wurde Chokidar als einziger Watcher in Rollup.js implementiert. Und: Wieder mit an Bord ist der Parser Acorn, dessen einzige externe Dependency entfernt wurden.

Als neues, experimentelles Feature kann der Module Bundler nun als ES Module in Node importiert werden. Möglich ist dies mittels import {rollup} from 'rollup'.

Alle Informationen zu Rollup.js 2.0 finden sich auf GitHub.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -