Vanessa Böhner im Interview von den JS Days 2019

Vue.js: Eine gute Wahl auch für bestehende Projekte
Keine Kommentare

Wer Vue.js mal ausprobieren möchte, kann das Framework einfach in ein bestehendes Projekt integrieren. Vue funktioniert nicht nur, wenn Projekte ganz neu aufgebaut werden! Welche Vorteile es hat, das Framework erst einmal im kleinen Umfang auszuprobieren und in Legacy-Projekten einzusetzen, haben wir Vanessa Böhner im Interview auf den JavaScript Days 2019 gefragt.

Wer ein neues Framework testen möchte, muss gleich ganz umsteigen, oder? Nein! Mit Vue.js ist es möglich, erst einmal nur einen Teil des Projekts zu migrieren und so herauszufinden, ob man damit arbeiten möchte. Wir haben auf den JS Days 2019 mit Vanessa Böhner über Vue.js und die Migration bestehender Projekte gesprochen. Die Speakerin gibt im Interview Einblick in ihre Erfahrungen und Tipps zum Vorgehen.

JavaScript Days 2019

JavaScript Testing in der Praxis (Teil 1 + 2)

mit Dominik Ehrenberg (Crosscan) und Sebastian Springer (MaibornWolff)

Fortgeschrittene schwarze Magie in TypeScript

mit Peter Kröner (‚Webtechnologie-Erklärbär‘)

Die Speakerin: Vanessa Böhner

Im Alter von 11 Jahren erstellte Vanessa ihre allererste Webseite und somit begann ihre Passion für die Webentwicklung. Nachdem sie Medieninformatik mit Schwerpunkt Mensch-Maschine-Interaktion in München studierte, war Vanessa als Fullstack Developer und UX Designer in einem kleinen Start-Up tätig. Nach dieser Erfahrung, widmet sie sich seitdem Brownfield Projekten und Legacy Codebases. Vanessa strebt danach, den Endnutzern das bestmögliche Erlebnis zu bieten und dabei trotzdem nicht die Umsatzziele aus den Augen zu verlieren. Währenddessen modernisiert sie Webseiten mit progressiven Frameworks und Modul-Bundlern.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -