Jetzt ist es raus: Office kommt auf das iPad
Kommentare

Schon seit Anfang des Jahres ranken sich zahllose Gerüchte um eine Office-Version für das iPad und das iPhone – diese wurden von Microsoft bisher vehement geleugnet. Doch nun ist die Katze aus dem

Schon seit Anfang des Jahres ranken sich zahllose Gerüchte um eine Office-Version für das iPad und das iPhone – diese wurden von Microsoft bisher vehement geleugnet. Doch nun ist die Katze aus dem Sack: Wie die französische Seite Mac4ever herausgefunden hat, gibt eine Microsoft Support-Seite einen unmissverständlichen Hinweis auf Excel für das iPad.

Details zu den Funktionen und zur möglichen Verfügbarkeit finden sich hier keine. Im vergangenen Monat waren allerdings Gerüchte laut geworden, dass Microsoft Office sowohl für iOS als auch für Android Anfang des nächsten Jahres erscheinen könnte. Zur Nutzung sollte man ein Office-365-Abo benötigen, wie gemunkelt wurde.

Über die Sinnhaftigkeit dieser Entscheidung lässt sich streiten. Immerhin könnte eine exklusive Verfügbarkeit von Office für Microsoft-Produkte eines der ausschlaggebenden Argumente zum Kauf eines Windows 8 Tablets, wie beispielsweise des Surface, anstelle des iPads sein. Andererseits würde Microsoft auf einen großen Marktanteil verzichten, würde der Software-Konzern Nutzern des Apple-Tablets die Office-Reihe verwehren. Abgesehen davon gab es auch in der Vergangenheit bereits Office für den Mac.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -