Johannes Hoppe (WebTech 2012) | Die Zukunft von Browser-Games mit HTML5 und WebGL
Kommentare

Mit HTML5 und JavaScript lassen sich Browser-Games kreieren, die vormals nur mit proprietären Plug-ins möglich waren. Dazu zählen hardwarebeschleunigte 3-D-Grafiken, die über den WebGL-Standard unterstützt

Mit HTML5 und JavaScript lassen sich Browser-Games kreieren, die vormals nur mit proprietären Plug-ins möglich waren. Dazu zählen hardwarebeschleunigte 3-D-Grafiken, die über den WebGL-Standard unterstützt werden. Johannes Hoppe stellte auf der WebTech Conference 2012 die Tools und Technologien vor, die für die Erstellung von „SolarTournament“ verwendet wurden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -