jQ.Mobi 0.9: HTML5-optimiertes JS-Framework für Smartphones
Keine Kommentare

Mit Version 0.9 geht jQ.Mobi in die nächste Beta-Runde. Das HTML5-Framework wurde von den Leuten von appMobi zusammengestellt und arbeitet ersten Tests zufolge mindestens doppelt so schnell wie der große

Mit Version 0.9 geht jQ.Mobi in die nächste Beta-Runde. Das HTML5-Framework wurde von den Leuten von appMobi zusammengestellt und arbeitet ersten Tests zufolge mindestens doppelt so schnell wie der große Bruder jQuery. Dennoch soll der Funktionsumfang so groß sein, dass Entwickler nicht eingeschränkt werden.

Laut den Machern ist jQ.Mobi ein geschrumpfter Rewrite von jQuery, lässt sich bei der App-Entwicklung aber genau so einsetzen und läuft auf Smartphones erheblich ressourcenschonender als Konkurrenten wie Sencha Touch oder jQuery Mobile. In der Praxis können damit Android-Apps entstehen, die so flott laufen wie native iPhone-Apps. Einen Test können sich Smartphone-Besitzer auf der Demo-Seite ansehen.

sorry, your browser does not support iframes

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -