jQuery 2 Beta2 gibt Ideen für Praxis-Einsatz
Kommentare

jQuery 2 bedeutet das große Cleanup für die JavaScript Bibliothek. Legacy Code zur Unterstützung von Internet Explorer 6 bis 8 wird mit der zweiten Generation komplett über Bord geworfen, was die JavaScript-Datei

jQuery 2 bedeutet das große Cleanup für die JavaScript Bibliothek. Legacy Code zur Unterstützung von Internet Explorer 6 bis 8 wird mit der zweiten Generation komplett über Bord geworfen, was die JavaScript-Datei verkleinert. Wer bereits jetzt Tests mit jQuery 2 starten will, der kann eine HTML-Bedingung in seinem Markup unterbringen, und je nach Browser-Version das kompatible jQuery laden.

Schon jetzt sollten Apps von dem reduzierten Legacy-Code profitieren, bei denen die Unterstützung der alten Browser nicht mehr kritisch ist. Eine Liste von Beispielen hat Dave Methvin zusammen mit der Ankündigung der Beta2 veröffentlicht.

Der nächste große Pluspunkt von jQuery 2 ist, dass Entwickler, die aufrüsten wollen, vorerst nichts Neues dazulernen müssen. Die API soll vollständig kompatibel bleiben mit dem von jQuery 1.9.x. Damit dies aber klappt, braucht es noch einiges an Commitment im entsprechenden GitHub-Tree.

Des Weiteren wurde angekündigt, dass jQuery sich seine Namensrechte für den Node Package Manager gesichert hat, und entsprechend die Pakete „jquery“ sowie „jQuery“ via „npm install …“ zu installieren sein werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -