jQuery Mobile 1.3.1 mit Sourcemap-Unterstützung
Kommentare

Sechs Wochen nach dem Release des Mobile-UI-Frameworks jQuery Mobile 1.3.0 wird neben den Fixes erster Kinderkrankheiten auch ein neues Feature vorgestellt: Entwickler dürfen sich über die Sourcemaps

Sechs Wochen nach dem Release des Mobile-UI-Frameworks jQuery Mobile 1.3.0 wird neben den Fixes erster Kinderkrankheiten auch ein neues Feature vorgestellt: Entwickler dürfen sich über die Sourcemaps freuen, mit denen sich das jQuery-motorisierte Frontend in Browsern genauer untersuchen lässt. Wie genau das vonstatten geht, erklärt ein Tutorial in HTML5Rocks. Die Map erhaltet Ihr unter diesem direkten Link.

Der Changelog beinhaltet eine Auflistung sämtlicher behobener Bugs, die sich in den Kategorien Button, Checkboxradio, Dialog, Listview, Navbar, Navigation, Panel und anderen befanden. Unter derselben Adresse findet Ihr im Übrigen auch Links zum Download oder CDN.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -