jQuery Mobile, weil´s so schön war gleich noch einmal
Kommentare

Gerade erst gaben wir bekannt, dass sich alle Mobile-Web-Entwickler über das vierte Alpha von jQuery freuen dürfen – doch keine Woche später gibt es schon ein neues Release. Also Wir präsentieren:

Gerade erst gaben wir bekannt, dass sich alle Mobile-Web-Entwickler über das vierte Alpha von jQuery freuen dürfen – doch keine Woche später gibt es schon ein neues Release. Also Wir präsentieren: jQuery Alpha 4.1.

Nachdem der Support für PhoneGap verbessert wurde, taten sich auch gleich neue Probleme auf. Ajax-Requests mit file://-Erweiterungen versagten darin. Laut Todd Parker ein kleines aber wichtiges Problem. Auch das Virtual-Click-System scheint noch Mucken gemacht zu haben, die nun behoben sind. Leider funktionierte auch die Navigation zwischen Seiten in iOS nicht ganz nach den Wünschen der Entwickler. Scroll-Positionen wurden beim Navigieren gerne vergessen. Darüber hinaus gab es verschiedenen Fehler, die dazu geführt haben, dass jQuery Mobile in IE8 & 9 nicht so recht wolle. Ein ActiveElement-Conditional soll die Lösung gebracht haben.

Alpha 4.1 steht zum Download auf der Projektseite bereit.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -