Continuous Testing mit NCrunch

Just in time Testing
Kommentare

Wir sind es schon lange gewohnt: Ist die Syntax einer Programmiersprache verletzt, weist uns Visual Studio nahezu unmittelbar darauf hin. Geht es jedoch um eine ebenso schnelle Prüfung des Verhaltens unseres Codes, braucht es ein Tool wie NCrunch.

Microsoft Word ist noch immer eines der bekanntesten Werkzeuge Microsofts. Das liegt wohl nicht zuletzt daran, dass es eines der ersten Textverarbeitungsprogramme war, das falsch geschriebene Textstellen hervorhob. Kleine gezackte Linien sorgen dabei für ein nahezu fehlerfreies Arbeiten, und zwar genau in dem Moment, in dem Texte verfasst werden. Um Rechtschreib- oder Grammatikfehler auszuräumen, zeigt uns Word mit einer roten Linie den orthografischen und mit einer grünen bzw. blauen Linie den entsprechend grammatikalischen Fehler an.

Mittlerweile sind wir dieses Verhalten auch ein Stück weit von Visual Studio gewöhnt. Vorbei sind die Zeiten, in denen jeder Kompiliervorgang ein Glücksspiel war und uns die Suche nach dem einen vergessenen Semikolon aufgrund von nichtssagenden Fehlermeldungen für Stunden beschäftigen konnte. Vergisst man ein c in Class oder ein Semikolon in einer For-Schleife, wird dies sofort durch farbliche Hervorhebungen kenntlich gemacht.

Den vollständigen Artikel finden Sie in: Windows Developer 6.15.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -