Kachel-Firefox für Windows 8 kommt im Dezember
Kommentare

Nach dem Firefox Planning Meeting in Toronto in der vergangenen Woche gab Mozilla nun bekannt, dass der Windows Aurora Firefox Build am 16. September in den Aurora Channel aufgenommen wird. Die Beta-Version

Nach dem Firefox Planning Meeting in Toronto in der vergangenen Woche gab Mozilla nun bekannt, dass der Windows Aurora Firefox Build am 16. September in den Aurora Channel aufgenommen wird. Die Beta-Version soll am 28. Oktober veröffentlicht werden und zum 10. Dezember rechnen die Entwickler mit der endgültigen Veröffentlichung des für Windows 8 optimierten „Metro“-Firefox, der Seite an Seite mit dem neuen Firefox 26 erscheinen soll.

Damit nimmt eine veritable Entwicklungsodyssee ein Ende, nachdem Mozilla bereits im März vergangenen Jahres die Entwicklung eines „Metro-Style“-Browsers verkündet hatte. Schon im letzten Jahr sprachen die Entwickler von einer großen Aufgabe; sie bremsten die Erwartungen und zogen allein das Release einer fortgeschrittenen Beta-Version bis Ende 2012 in Erwägung. 

Zwar veröffentlichte Mozilla bereits die ersten Prototypen im April 2012, doch dauerte es noch bis Anfang 2013, bis mit Firefox Nightly der erste Channel mit „Metro“-Code veröffentlicht wurde. Nightly bezeichnet den Channel, der zu Beginn der Entwicklung einer neuen Firefox-Version steht und häufig noch instabil ist. In der Regel wird der Nightly Channel nach sechs Wochen in den Aurora-Channel übertragen, der schließlich von den Beta-und Release-Stadien gefolgt wird.

Ed Bott von ZDNet zeigt sich bereits von den ersten Tests des Browsers begeistert und lobte vor allem die neuartige Firefox App Bar, doch sehen sich die Entwickler noch mit einigen Schwierigkeiten konfrontiert, wie etwa der Touch-Unterstützung und der Anpassung der Browser-Oberfläche..

Mit dem Release im Dezember wird Firefox neben dem Internet Explorer und Google Chrome der dritte Browser im Split-Personality-Modus mit zwei verschiedenen Versionen sein. Zum einen bietet er ein immersives, Plug-in-freies Surfen im Kacheldesign für mobile Geräte, andererseits aber auch eine mit Flash und dem Support für andere Drittanbieter ausgestattete Version für Desktop-Computer.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -