Kauft Samsung HPs PC-Geschäft
Kommentare

Samsung bereitet sich angeblich vor, die PC-Sparte von HP zu kaufen.
href=“http://www.electronista.com/articles/11/08/22/samsung.outsourcing.in.hints.of.hp.hopes/“
target=“_blank“>Electronista.com berichtet,

Samsung bereitet sich angeblich vor, die PC-Sparte von HP zu kaufen. href=“http://www.electronista.com/articles/11/08/22/samsung.outsourcing.in.hints.of.hp.hopes/“ target=“_blank“>Electronista.com berichtet, dass Samsung Gespräche mit taiwanischen Unternehmen geführt haben soll, um ein Teil der eigenen Notebook-Bestellungen an Unternehmen wie Compal, Pegatron oder Quanta outzusourcen.

Das könnte der erste Schritt von Samsung vor dem strategischen Kauf sein. HP produziert mehr als 40 Millionen PCs pro Jahr. Vor allem taiwanische Zulieferer sollen die Produktion zu niedrigen Kosten gewährleisten. Samsung ist einer der am schnellsten wachsenden PC-Hersteller weltweit und hat ein strategisches Interesse daran, die PC-Sparte von HP zu erwerben. Falls das Vorhaben gelingt, wird Samsung zu den Global Playern am PC-Markt wie Apple und Dell gehören.

Noch ist allerdings nichts entschieden. Andere Unternehmen neben Samsung würden wahrscheindlich bald ebenfalls ihr Interesse an HPs PC-Sparte bekunden. HP will künftig stärker in Richtung Software und Services gehen. Ersten Gerüchten zufolge könnte daher nun Oracle interessiert sein, HP ganz zu übernehmen, wie JAXenter berichtet.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -