Keine Sex-Spiele mit Kinect
Kommentare

Microsoft will den Einsatz von Kinect für Cyberpornos unterbinden. Die neue Steuerungs- und Eingabetechnlogie von Microsoft ist offenbar in den Fokus der Erotik-Industrie geraten, die damit Spiele herausbringen

Microsoft will den Einsatz von Kinect für Cyberpornos unterbinden. Die neue Steuerungs- und Eingabetechnlogie von Microsoft ist offenbar in den Fokus der Erotik-Industrie geraten, die damit Spiele herausbringen wollte, bei denen man virtuelle Frauen per Handbewegung begrabschen kann, wie CREATE OR DIE berichtete.

„Xbox ist eine familienfreundliche Spiele- und Entertainment-Konsole und werden es nicht erlauben, dass Inhalte, die nur für Erwachsene geeignet sind, für diese Plattform zertifiziert würden“, sagte ein Sprecher von Microsoft gegenüber der

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -