Kendo UI und AngularJS – Best Friends Forever?
Kommentare

Ende Juni kündigte Telerik, Hersteller des populären Web-Development-Frameworks Kendo UI, für die am 16. Juli 2014 erscheinende neue Version umfangreiche Neuerungen an. Speziell den Benutzern eines speziellen „Google JavaScript Frameworks“ wurden Erweiterungen versprochen. Welches damit wohl gemeint sein könnte? Vielleicht AngularJS? 😉

Wir wollten es genau wissen und haben uns vorab die aktuelle Betaversion von Kendo UI angesehen. Dort wird schnell klar, worauf Telerik anspielt. Kendo UI wird um eine nahtlose AngularJS-Integration erweitert. Ein Kendo UI Labs Projekt gab es dafür schon länger. Es war aber weder Teil des eigentlichen Kendo-UI-Produkts noch bekam man Support dafür.

Mittlerweile stehen die Online-Demos der Betaversion zur Verfügung. Interessierte können sich dort ansehen, wie die Integration von AngularJS- und Kendo-UI-Steuerelementen in Zukunft aussehen wird. Telerik zeigt Beispiele für jedes Control aus der Kendo-UI-Bibliothek.

Wer also in Sachen Framework mehr Gefallen an AngularJS findet, auf die Kendo-UI-Steuerelemente aber nicht verzichten will, für den scheint die Integration beider Bibliotheken in Kürze endlich eine praktikable Option zu werden.

Abschließend ein Hinweis in eigener Sache: In der nächsten Ausgabe des Windows Developer wird das Kendo UI Framework genauer vorgestellt. Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu AngularJS werden dort genauer behandelt.

Aufmacherbild: Couple of best friends taking a selfie von Shutterstock / Urheberrecht: View Apart

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -