Kinect bewacht die koreanische Grenze
Kommentare

Wer immer noch glaubt, dass Microsofts Kinect nur ein überflüssiges Spielzeug ists sollte umdenken: die Bewegungssteuerung ist erwachsen geworden und hat ihren Weg aus dem Kinderzimmer gefunden. Der

Wer immer noch glaubt, dass Microsofts Kinect nur ein überflüssiges Spielzeug ists sollte umdenken: die Bewegungssteuerung ist erwachsen geworden und hat ihren Weg aus dem Kinderzimmer gefunden. Der neue Einsatzort: die internationale Politik.

Was zunächst wie ein schlechter Marketing-Gag klingt, ist tatsächlich Realität. Kinect wird im schwer bewachten Grenzgebiet zischen Nord- und Südkorea, der sogenanten Demarkationslinie entlang des 38. Breitengrades, eingesetzt. Die Software übernimmt dabei die Funktion eines Bewegungsmelders, der zwischen menschlichen und von Tieren stammenden Bewegungen differenzieren kann. Bei menschlichen Bewegungen im Grenzgebiet wird umgehend ein Alarm ausgelöst, der den nächsten Wachposten über den unbefugten Eindringling in Kenntnis setzt.

Die auf Kinect basierende Software wurde bereits vergangenen August an Einheiten der auf südkoreanischem Gebiet stationierten US-Armee geliefert. Das System wird seitdem in ausgewählten Wachposten entlang der innerkoreanischen Grenze verwendet, der Einsatz wurde aber erst kürzlich öffentlich. Entwickelt hat sie der koreanische Entwickler Jae Kwan Ko, der sich das Programmieren laut eigenen Angaben selbst beigebracht hat und bisher vor allem Anwendungen für Windows Phone, Windows 8 und eben auch die Kinect entwickelte.

„Ich hätte nie gedacht, dass ein Gaming-Gerät einmal zur Wahrung der nationalen Sicherheit beitragen könnte“, sagt der gelernte Flugzeugmechaniker gegenüber dem südkoreanischen Nachrichtenmagazin Hankook Illbo. Aufgrund seines Engagements war er in der Vergangenheit bereits zweimal von Microsoft  mit dem „Most Valuable Professional-Award“ ausgezeichnet worden. 

Aufmacherbild: Brick and stone wall von Shutterstock / Urheberrecht: wannachat

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -