Kinect for Xbox 360 – unbegrenzter Spielspaß im Wohnzimmer
Kommentare

Bisher unter dem Projektnamen „Natal“ bekannt, wurde gestern Abend auf der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles (E3) der offizielle Name der Controler-freien Spielesystem von Microsoft bekannt

Bisher unter dem Projektnamen „Natal“ bekannt, wurde gestern Abend auf der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles (E3) der offizielle Name der Controler-freien Spielesystem von Microsoft bekannt gegeben: Kinect for Xbox 360. Mit Kinect, das in den USA am 4. November 2010 als separater Controller für Xbox 360 Systeme erscheinen soll, können Videospiele Controller-frei gespielt und gesteuert werden. Der Kinect-Sensor kann an jede Xbox 360 angeschlossen werden und beinhaltet eine Kamera, Audiosensoren und eine Technologie zur Bewegungserfassung. Die Bewegungen des Spielers werden an 48 Körperpunkten getrackt und auch eine Gesicht und Stimmerkennung ist möglich.

Wer sich genauer anschauen will, wie das ganze funktionieren soll, auf der Produktseite der Xbox sind einige weiterführende Informationen zu finden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -