Kinect weckt telekinetische Fähigkeiten in uns
Kommentare

Telekinese bezeichnet die Fähigkeit eines Menschen, Gegenstände allein mit seiner Gedankenkraft zu bewegen. Obwohl telekinetische Fähigkeiten bei fiktiven Charakteren weit verbreitet sind – Stephen Kings Carrie, verschiedene Pokémon und Doctor Who beherrschen beispielsweise Telekinese – konnten sie doch in der Realität trotz einiger Versuche nie nachgewiesen oder überhaupt reproduziert werden.

Bis jetzt! Microsoft Tech Evangelist Mike Taulty kann nämlich, wie in diesem Video eindeutig zu sehen, einen Ball bewegen, ohne ihn zu berühren. Alles was er braucht, sind einfache Handgesten. OK… und eine Kinect for Windows V2, die mit Hilfe einiger Zeilen JavaScript-Code die Verbindung zum zu bewegenden Sphero schafft.

Aufmacherbild: Magic crystal ball on a table von Shutterstock / Urheberrecht: Fer Gregory

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -