KitKats WebViews werden mit Chromium gerendert
Kommentare

Im jüngsten Android Update auf Version 4.4 KitKat werden Web-Elemente in Apps sowie Web-Apps künftig mit der Chromium Engine gerendert. Bei dem Paket gehört auch die JavaScript-Engine V8 dazu. Beide

Im jüngsten Android Update auf Version 4.4 KitKat werden Web-Elemente in Apps sowie Web-Apps künftig mit der Chromium Engine gerendert. Bei dem Paket gehört auch die JavaScript-Engine V8 dazu. Beide Teile entsprechen aktuell dem technischen Untersatz des Chrome-Browsers in Version 30. Es werden damit neue APIs verfügbar, die in den FAQs genannt werden:

  • WebGL 3D canvas
  • WebRTC
  • WebAudio
  • Fullscreen API
  • Form validation

Des Weiteren ist damit Remote Debugging über die Chrome Entwickler-Konsole möglich.

Existierende Apps sollten entlang des Migration Guides angepasst werden. Wer allgemeine Informationen zur Entwicklung von WebView-Apps erhlten möchte, der sollte den Developers Guide konsultieren. Weitere Infos zum KitKat-Update gibt es auf JAXenter.

Aufmacherbild: Chocolate cake von Shutterstock / Urheberrecht: BigKnell

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -