Kohana Framework boykottiert auf PSR-1 und -2
Kommentare

Die jüngsten Entwürfe zu Coding Standards aus der Framework Interoperability Group (FIG) heißen PSR-1 und PSR-2. Doch da es sich insbesondere bei PSR-1 eher um kosmetische Geschmacksfragen handelt,

Die jüngsten Entwürfe zu Coding Standards aus der Framework Interoperability Group (FIG) heißen PSR-1 und PSR-2. Doch da es sich insbesondere bei PSR-1 eher um kosmetische Geschmacksfragen handelt, die an der eigentlichen Idee der Interoperabilität vorbeigehen, lehnen sich etliche PHP-Framework-Entwickler gegen die Vorschläge von Paul M. Jones auf.

Nun wird mit dem Kohana Framework das erste größere PHP Framework abtrünnig und kehrt unlängst angenommenen Styling-Vorschlägen der FIG den Rücken. Während PSR-0 sich noch der Interoperablilität zwischen verschiedenen Frameworks verschrieben hatte, sind PSR-1 und PSR-2 im Grunde für nichts zu gebrauchen, sagt Product Manager Jeremy Bush alias zombor im Forum:

Will Kohana eventually follow the following guidelines?

&#62No.

&#62psr-1 and 2 have nothing to do with interoperability.

Mmmh, but this one comes from PHP Standards group.

&#62Just a bunch of guys deciding their own rules 🙂

you should adhere to these

&#62They don’t actually do anything.

For Kohana, it would mean more interoperability in the least. Kohana is not your all-in-one framework, so extending is a must.

&#62That’s what PSR-0 was for. We implemented that.

Die Wortwahl und die Kürze der Statements sprechen für sich. andrewc ergänzt: „Ich widerspreche einem Versuch von einer selbsternannten Gruppe von Entwicklern großer Frameworks, ihre Coding Standards einer größeren PHP-Community aufzuzwängen und sich unter dem Namen „PHP Standards Working Group“ zu vermarkten. Das suggeriert mehr Nähe zu den Core-Entwicklern als in Wirklichkeit besteht.“

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -