Kolumne: Zend_Column
Kommentare

Regelmäßige IRC-Meetings
Ein wichtiger Baustein in der ZF2-Entwicklung sind die regelmäßigen IRC-Meetings [10], die im Abstand von zwei Wochen stattfinden. Vor dem Meeting wird jedes Mal eine Agenda

Regelmäßige IRC-Meetings

Ein wichtiger Baustein in der ZF2-Entwicklung sind die regelmäßigen IRC-Meetings [10], die im Abstand von zwei Wochen stattfinden. Vor dem Meeting wird jedes Mal eine Agenda aufgestellt, die die aktuell zu diskutierenden Punkte beinhaltet.

Gestützt durch eine Umfrage kann vorher abgestimmt werden, ob dieser Punkt auch tatsächlich diskutiert werden soll. In den Meeting Logs werden die Ergebnisse der Diskussion zusammengefasst. Zudem kann der komplette Log des IRC-Meetings nachgelesen werden.

Besonders schön ist, dass diese IRC-Meetings kein blinder Aktionismus nach der kritischen Diskussion von Anfang August 2011 sind, sondern seitdem tatsächlich in dem geplanten Rhythmus von zwei Wochen stattfinden. Sie haben sich für alle Entwickler am Zend Framework 2 zu einem wichtigen regelmäßigen Ereignis entwickelt.

Zend Development: Statusseite und Blog

Es wurde im Wiki eine Statusseite für das ZF2 eingerichtet [11]. Sie war bei Redaktionsschluss zwar etwas veraltet, aber ich hoffe, sie wird bald wieder auf den neuesten Stand gebracht. Diese Statusseite listet alle Komponenten auf und erläutert den aktuellen Stand der Entwicklung und wie andere bei der Arbeit mithelfen können.

Zudem gibt es ein Blog [12], das den aktuellen Stand der Entwicklung im Abstand von zwei bis drei Wochen dokumentiert. In den Blogbeiträgen wird über aktuelle Änderungen im Repository, die MVC-Entwicklung, neue RFCs, Konfiguration und die regelmäßigen IRC-Meetings berichtet. Manchmal sind die Beiträge auch mit Beispielcodes angereichert.

Neuer Proposal-Prozess

Der alte Proposal-Prozess für das ZF1 galt als langsam und ineffektiv und baute eine hohe Hürde für neue Vorschläge (Contributions) auf. Wer eine neue Komponente vorschlagen oder eine alte verbessern oder erweitern wollte, musste sein Proposal mit vielen Implementierungsdetails anreichern. Statt eines komplexen Proposals mit Implementierungsdetails kann ein Entwickler nun einen RFC schreiben (Request for Comments) und im Wiki veröffentlichen.

Die Diskussion darüber soll in der Mailingliste und nicht im Wiki erfolgen. Über den RFC insgesamt und die einzelnen Punkte kann abgestimmt werden. Es gibt derzeit nur vier verschiedene Stati, die ein RFC annehmen kann:

  • proposed: vorgeschlagen
  • accepted/in progress: akzeptiert/in Bearbeitung
  • declined: abgelehnt
  • withdrawn: zurückgezogen

Wer sich einmal durch einige der RFCs [13] geklickt hat, wird sehen, dass viele gar keinen oder nur wenig Programmcode enthalten.

Das mag daran liegen, dass ein Großteil derzeit eher generelle Änderungen anspricht. Insgesamt war die Verschlankung des Proposal-Prozesses aber ein richtiger Schritt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -