Kostenloses E-Book: Open-Source-Projekte mit Visual Studio Online managen
Kommentare

Agile Vorgehensweisen werden in der Softwareentwicklung immer beliebter, denn sie versprechen schnelle, flexible Projekte, die mit hoher Qualität besser den Bedürfnissen der Kunden entsprechen, als klassische Vorgehensmodelle.

Wer bereits agile Methoden anwendet und nach nützlichen Tricks und Kniffen sucht, dürfte in „Managing Agile Open-Source Software Projects with Microsoft Visual Studio Online“ fündig werden. In diesem kostenloses E-Book teilen die ALM Rangers ihre Best Practices rund um die Verwaltung von Open-Source-Projekten in agilen Umgebungen. Das E-Book richtet sich allerdings vor allem an agile Entwicklungsteams und Scrum-Nutzer, die bereits ein grundlegendes Wissen in Agile-, Lean-, und Scrum-Development mitbringen; auch der Team Foundation Server und Visual Studio Online sollten keine Fremdwörter sein.

Die ALM Ranger setzen sich zusammen aus einer Gruppe von Experten, die sich auf die Fahne geschrieben haben, die Zusammenarbeit zwischen Visual Studio-Produktgruppen, Microsoft Services und der MVP-Community (Microsoft Most Valuable Professional) zu erleichtern, indem sie fehlende Funktionen ansprechen, Hindernisse für die Annahme der Technologie beseitigen und Best Practices sowie Anleitungen veröffentlichen. Das E-Book fokussiert sich vornehmlich auf die Entwicklung von agilen Open-Source-Software-Projekten mit Visual Studio Online. Dabei wird allerdings nicht der eine, ultimative Weg beschrieben, sondern die Leser bekommen vielmehr eine Sammlung praktischer Tipps und Beispiele an die Hand, die auf tatsächlichen Teamerfahrungen beruhen. In vier Kapiteln stellen die ALM Ranger eigene Projekte von der Entstehung bis zur fertigen Lösung dar. Die ersten beiden Kapitel widmen sich insbesondere nützlichen Methoden zur Ideenfindung – denn hinter jeder Lösung sollte eine ausgefeilte Idee stehen – und der Projektplanung. Kapitel 3 und 4 gestalten sich etwas praktischer, zu den Themen gehören die Implementierung von Features, das Shippen von Arbeitslösungen und die Bewältigung von kritischen Entwicklungs- sowie Testphasen. Zusätzlich werden Möglichkeiten beschrieben, das erreichte Qualitätsniveau in zukünftigen Projekten weiter zu steigern.

Den Hauptteil ergänzt ferner eine „Supporting Toolbox“ mit einer Reihe von Templates und Checklisten, die Projektstarts erleichtern können. Unter dem Titel „Eating your own dogfood is key“ gibt es außerdem einen zweiten Anhang, in dem Technologien und Methoden vorgestellt werden, die sich in einer Vielzahl von Projekten der ALM Rangers bewährt haben.

Das kostenlose E-Book kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Aufmacherbild: Businessman drawing SCRUM product development schema von Shutterstock / Urheberrecht: Shawn Hempel

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -