Kostenloses Media Center Upgrade für Windows 8 Pro-User
Kommentare

Für große, Aufruhr sorgte Microsofts Ankündigung, dass Windows 8 ohne Programm zum Abspielen von DVDs auf den Markt kommen wird. Wer nicht auf Drittanbieter umsteigen will, muss in Zukunft in ein Add-On

Für große, Aufruhr sorgte Microsofts Ankündigung, dass Windows 8 ohne Programm zum Abspielen von DVDs auf den Markt kommen wird. Wer nicht auf Drittanbieter umsteigen will, muss in Zukunft in ein Add-On investieren.

Als Alternativen bieten sich zum Beispiel VLC oder derMedia Player Classic an. Wie The Verge berichtet, verschließt sich Microsoft den vielen Protesten allerdings nicht gänzlich: bis zum 31. Januar können User der Windows 8 Pro Version das Windows 8 Media Center Pack kostenlos herunter laden. Hierzu wird lediglich ein Product Key auf der Downloadseite verlangt. Was für viele als Nachteil gegenüber Windows 7 gesehen wird, ist für Steven Sinofsky mit dem veränderten Sehverhalten und somit in Hinblick auf die Bedürfnisse der Kunden geschehen:

Globally, DVD sales have declined significantly year over year and Blu-ray on PCs is losing momentum as well.

Doch auch die hohen Lizenzgebühren seien ausschlaggebend für den Verzicht eines DVD-Spielers gewesen. Sinofsky kündigte an, dass Microsoft die Preise für das Media Center Pack zeitnah zum Launch des neuen Betriebssystems bekannt geben wird. Bisher sind allerdings noch keine Details an die Öffentlichkeit gelangt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -