Lern-Ressourcen für die neuen PHP-5.5-Features
Kommentare

PHP 5.5 ist gestern veröffentlicht worden. Neben dem EOL der 5.3-Version und den damit verbundenen Sicherheitsrisiken bedeutet der Release der neuen Version auch Vorteile. Welche das genau sind, wurde

PHP 5.5 ist gestern veröffentlicht worden. Neben dem EOL der 5.3-Version und den damit verbundenen Sicherheitsrisiken bedeutet der Release der neuen Version auch Vorteile. Welche das genau sind, wurde freilich im Manual auf PHP.net festgehalten, wo die neuen Features dokumentiert werden. Aber im Netz tummeln sich immer mehr Tutorials, Beispiele und Erklärungen, wie man das yield-Keyword einsetzt oder Klassennamen hübscher auflöst. Wir liefern Euch im Folgenden ein paar Quellen:

Nikita Popov hat in seinem GitHub-Gist eine tabellarische Auflistung der neuen Sprachfeatures und Libraries veröffentlicht. Diese hat er mit Links ausgestattet, die größtenteils auch auf PHP.net verweisen, aber auch externe Tutorials einbeziehen.

Die Arbeit mit dem Password Hashing API lernt man am besten von seinem erfinder selbst: Anthony Ferrara hat schon im November 2012 in seinem Blog vorgestellt, wie an mit der neuen Schnittstelle schneller zu gut gehashten Passwörtern kommt und alte MD5-Implementierungen (endlich) über die Planke jagt.

Der Holländer und PHP-Berater Evert Pot ist einer der ersten, die eine eigene Zusammenstellung der neuen Features bieten. Er zeigt in etlichen Beispielen, was er sofort mit DateTimeImmutable, finally und Co. anzufangen weiß.

Ein weiterer Tipp von uns ist Pierre Joyes Vortrag auf der IPC 2012, in dem er bereits zeigen konnte, wie die neuen Getter und Setter und die restlichen Features aus PHP 5.5 funktionieren.

Bild: elephant on a sitting position von Shutterstock / Urheberrecht: wong yu liang

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -