Lesertipp: Das HTML5 Page Visibility API
Kommentare

Via Twitter hat uns @vogrim auf ein interessantes Kurztutorial aufmerksam gemacht: Page Visibility API – Erklärung und Beispiele.

Durch das Page Visibility API in HTML5 kann man abfragen, ob eine Webseite

Via Twitter hat uns @vogrim auf ein interessantes Kurztutorial aufmerksam gemacht: Page Visibility API – Erklärung und Beispiele.

Durch das Page Visibility API in HTML5 kann man abfragen, ob eine Webseite für einen User gerade sichtbar oder unsichtbar ist. Den Webseiten, die in Browser Tabs zwar passiv geöffnet aber nicht sichtbar sind, kann man so unnötige Server-Requests ersparen.

Beispielsweise gibt die Variable document.hidden mit den beiden möglichen Werten true oder false Auskunft darüber, ob eine Seite gerade sichtbar ist. Der Event-Listener visibilitychange erkennt Änderungen der Website-Sichtbarkeit. Weitere Beispiele werden auf dem www.solife.cc Blog erklärt.

Das API befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium und wird erst in Chrome ab Version 13, Firefox ab Version 10 und im Internet Explorer auf Version 10 unterstützt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -