Live von der SharePoint Conference 2013
Kommentare

Zum zweiten Mal ein herzliches „Hello“ aus Las Vegas. Der dritte Tag der SharePoint Conference neigt sich so langsam dem Ende zu. Die Teilnehmer rüsten sich nun nach reichhaltigem Vortragsstoff für

Zum zweiten Mal ein herzliches „Hello“ aus Las Vegas. Der dritte Tag der SharePoint Conference neigt sich so langsam dem Ende zu. Die Teilnehmer rüsten sich nun nach reichhaltigem Vortragsstoff für die abendlichen Aktivitäten – einem SharePint (hierbei trifft man sich auf ein Bier und redet – wie sollte es auch anders sein – über SharePoint) oder einer von Ausstellern organisierten Teilnehmerparty.

Man kann es kaum fassen, wie schnell die drei Tage vergangen sind. Direkt nach der Keynote fanden am Montagmorgen die ersten Sessions statt. Man konnte sich bei Titeln wie zum Beispiel „Introduction to the Cloud App Model for Office and SharePoint 2013” schon sehr gut ausmalen, was neben SharePoint das Hauptthema der Konferenz sein wird: Die Verknüpfung von SharePoint mit der Cloud. Für mich als SharePoint-Entwickler und Windows Azure-Liebhaber konnte es keine bessere Nachricht geben. Dass Office 365 dabei eine große Rolle spielt, konnte eigentlich nicht unbemerkt bleiben. Eine Session zu finden, in der die Begriffe „Cloud“ oder „Office 365“ nicht vorkamen, war eigentlich kaum möglich. Die Sprecher untermalten die neue Strategie der SharePoint-Plattform damit, dass die jeweiligen Demos nicht einfach nur als SharePoint Solution (das kennt man mittlerweile), sondern direkt in einer Cloud- oder Office 365-Umgebung bereitgestellt wurden.

Auch der geneigte IT-Pro kam bis jetzt nicht zu kurz. Zum Beispiel wurde in einem Vortrag von Paul Stubbs demonstriert, wie eine vorhandene SharePoint-Farm nach Windows Azure überführt werden kann – auch für mich als Entwickler sehr spannend.

Das Convention Center des Mandalay Bay Hotels ist für eine so große Veranstaltung wie die SharePoint Conference wie gemacht. Über 10.000 Teilnehmer müssen mit Speis und Trank versorgt werden und rechtzeitig zu den Sessions kommen. Diese Aufgabe hat Microsoft zusammen mit dem Hotel mehr als hervorragend gelöst, auch wenn die Kost für den Europäer manchmal etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Morgen ist der letzte Tag der Konferenz. Es wird noch einmal jede Menge Sessions geben, bis die Veranstaltung um 14:30 Uhr ihre Pforten schließt. Über Twitter (#spc12) gibt es schon die ersten Rezessionen, darunter auch Worte wie epic und fabulous (logisch bei einer Veranstaltung in Las Vegas). Der ausführliche Bericht mit denn mehr Details zu den Themen folgt in Kürze an dieser Stelle. Happy SharePointing!

Daniel Lindemann ist SharePoint- und Webentwickler bei der ITaCS GmbH in Berlin. Seit über 2 Jahren arbeitet er mit SharePoint und hat sein Know-How durch mehrfache Zertifizierungen vertieft. Spezialisiert hat er sich in den Themengebieten SharePoint Suche und Verbesserung der User Experience. Begeisterung findet er auch in Technologien wie jQuery, WCF und Windows Azure. Daniel Lindemann ist über seinen Blog oder via Twitter zu erreichen.
Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -