Lync und OneNote kommen auf Windows 8 und RT
Kommentare

Zeitgleich mit Windows 8 kommen auch einige neue Apps in den Windows Store. So zum Beispiel die überarbeiteten Office Apps OneNote und Lync. Beide stehen ab sofort zum kostenlosen Download bereit.
Auffälligste

Zeitgleich mit Windows 8 kommen auch einige neue Apps in den Windows Store. So zum Beispiel die überarbeiteten Office Apps OneNote und Lync. Beide stehen ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Auffälligste Neuerung bei OneNote ist das Radial Menu, das die Nutzung per Touchscreen optimieren soll. Über das Rad kann man die häufigsten Befehle zur Formatierung von Texten schnell und unkompliziert auswählen.

Eine weitere praktische Neuerung ist der sogenannte Share Charm, mit dessen Hilfe sich Internetseiten schnell in OneNote-Dokumente einbinden lassen sollen. Um die entsprechenden Menüs zu öffnen, genügt eine Fingerbewegung von rechts nach links über den Bildschirm. Darüber hinaus gibt es neben der mobilen Variante bereits jetzt die Desktop-Version von OneNote als Preview.

Der IM-Client Lync wurde in seiner App-Version ebenfalls neu designt. Lync wurde für den Einsatz in einer Unternehmensumgebung konzipiert und geht somit über den Windows Live-Messenger hinaus. Die Windows App ermöglicht es, mit Klienten oder Freunden in Verbindung zu treten, miteinander zu kommunizieren aber auch Online-Konferenzen mit mehreren Teilnehmern abzuhalten.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -