Joel Lord auf der International JavaScript Conference 2017

Machine Learning verstehen: Eine Einführung für JavaScript-Entwickler
Keine Kommentare

Machine Learning ist kompliziert, oder? Von diesem Gedanken sollte man sich nicht abschrecken lassen. Der Einstieg kann nämlich auch ganz leicht gelingen, wie Joel Lord auf der International JavaScript Conference 2017 gezeigt hat.

Ob Chatbot oder Smart Home: Machine-Learning-Algorithmen sind bereits heute überall und zu einem festen Bestandteil unseres Alltags geworden. Aber wer versteht schon, wie das alles funktioniert? Das ist doch nur was für ML-Experten, richtig? Nein, sagt Joel Lord (Auth0) in seiner Session von der International JavaScript Conference, die im oben eingebundenen Video vollständig angesehen werden kann. Lord vermittelt die Grundlagen des Machine Learnings anhand verschiedener Beispiele, für die man keine besonderen mathematischen Kenntnisse braucht, um sie selbst anwenden zu können. Im Rahmen der Session stellt der Speaker Native Bayes Classifiers, Sentiment Analysis und einfache evolutionäre Algorithmen vor und erklärt, wie diese funktionieren. Er bleibt aber nicht bei der Theorie, sondern zeigt natürlich auch, wie sich das alles in JavaScript umsetzen lässt.

Der Speaker: Joel Lord

Joel Lord is passionate about web and technology in general. In his spare time, Joel shares his findings via his blog Javascript Everything (http://www.javascripteverything.com).
He is currently a developer evangelist at Auth0, is a part-time teacher at the Algonquin College in programming and is involved in various developer communities of the Ottawa-Gatineau area. In his free time, he works on his robots and automates some stuff around the house.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -