PyTorch 1.0: Eine Open-Source-Programmbibliothek für effektive und schnelle KI-Entwicklung

Machine Learning mit Python: PyTorch 1.0 Preview Release verfügbar
Keine Kommentare

Das Facebook-Entwicklerteam für Künstliche Intelligenz hat das Preview Release von PyTorch 1.0 veröffentlicht. PyTorch soll das Entwickeln und Testen von KI-Anwendungen effektiver machen. Dafür hat sich das Entwicklerteam mit der Community zusammengetan und erhält auch von anderen Tech-Firmen wie Google, Amazon und Microsoft Unterstützung.

PyTorch ist eine Open-Source-Programmbibliothek für die Programmiersprache Python, die die Entwicklung und das Deployment von Anwendungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz und des Machine Learning effektiver und schneller machen soll. Durch die enge Zusammenarbeit mit Anbietern wie ARM, Intel, IBM, NVIDIA oder Qualcomm können Entwickler ein großes Ökosystem von PyTorch nutzen.

Was ist neu in PyTorch 1.0?

PyTorch hat mit dem 1.0 Preview Release ein neues hybrides Frontend erhalten. Dieses ermöglicht das Tracing und Scripting von Modellen vom Eager-Modus bis hin zum Graph-Modus, damit die Lücke zwischen Entwicklungsphase und dem Deployment in Produktion geschlossen wird. Die torch.distributed-Bibliothek wurde umgestaltet, wodurch ein schnelleres Trainieren der KI in Python und C++-Umgebungen möglich wird. Zu guter Letzt gibt es auch das bereits aus der Beta-Version bekannte C++ Interface für Performance-kritische Forschungen.

Wie genau PyTorch funktioniert und wie man damit arbeitet, erklärt Siraj Raval, Director der „School of AI“, in folgendem Video:

Weitere Informationen zum Preview Release von PyTorch 1.0 sind auf dem offiziellen Blog des Facebook-Entwicklerteams nachzulesen.

ML Conference 2021

Efficient Transformers

Christoph Henkelmann, DIVISIO

Enhancing Page Visits by Topic Prediction

Dieter Jordens, Continuum Consulting NV

Machine Learning on Edge using TensorFlow

Håkan Silfvernagel, Miles AS

 

Microservices Summit

Micro Frontends – Probleme, Techniken, Lösungen

mit Lars Kölpin-Fresse (Open Knowledge GmbH)

Mono-, Modu-, Microliths – oder welche Steine nutze ich zum Bauen

mit Dr. Annegret Juncker (Allianz Deutschland AG)

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -