Magento mit neuer Preview und Quaterly Momentum Report
Kommentare

Einige spannende Neuigkeiten gibt es vom Shop-Giganten Magento zu berichten: Yoav Kutner hat die Preview-Version 1.5.0.0-alpha1 der Community Edition und Roy Rubin den ersten Quaterly Momentum Report veröffentlicht.

Magento

Einige spannende Neuigkeiten gibt es vom Shop-Giganten Magento zu berichten: Yoav Kutner hat die Preview-Version 1.5.0.0-alpha1 der Community Edition und Roy Rubin den ersten Quaterly Momentum Report veröffentlicht.

Magento CE 1.5.0.0-alpha1

Neben zahlreichen Bugfixes und allgemeinen Verbesserungen und Upgrades wie zum Beispiel der Anhebung auf das Zend Framework 1.11.0 sind einige Highlights mit an Bord, auf die sich die Nutzer des Shop-Systems freuen können.

So wurde die Import-/Export-Funktion ebenso überarbeitet wie das Bestellmanagement, bei dem man nun neue Stati anlegen kann – die nun in der Datenbank liegen und nicht wie zuvor in einer Konfigurationsdatei. Außerdem ist es Shopbetreibern nun möglich, Adressen über das Backend zu ändern.

Eine Übersicht über alle neuen Features, Updates und Bugfixs findet man in den Release Notes.

Dieses Preview-Release wird übrigens nicht über den Download-Manager angeboten – wer also damit experimentieren möchte, muss es direkt über die offizielle Download-Seite oder SVN herunterladen.

Quaterly Momentum Report
Roy Rubin, CEO von Magento, hat den ersten Quaterly Magento Momentum Report veröffentlicht. Dieser Bericht soll dazu dienen, den Wachstum des Unternehmens und die wichtigsten Entwicklungen in Magento’s global ecosystem darzustellen.

With year-on-year growth of almost 250 percent, Magento’s eCommerce platform has been available since its open source Community Edition launch in early 2008, and a year later introduced its Enterprise Edition. Since then the platform been downloaded more than 2.5 million times and powers in excess of billion in annual sales from more than 80,000 merchants worldwide.

Durchaus beeindruckende Zahlen. Hinzu kommt eine mit über 300.000 Mitglieder sehr aktive Community und die Tatsache, dass sich die Größe des weltumspannenden Magento Solution Partner-Netzes 2010 auf über 200 Organisationen verdoppelt hat.

Auch andere Zahlen sprechen für sich. So hat das Unternehmen von ehemals 90 auf über 200 Mitarbeiter aufgestockt – ideale Voraussetzungen, um den Druck auf die Konkurrenz zu erhöhen. Magento’s mission is to enable the worldwide eCommerce ecosystem. We measure everything we do against creating success for the world of eCommerce, so Rubin.

Doch was genau sind die Highlights, die in diesem Bericht veröffentlicht werden? Hier ein kleiner Auszug:

  • Steigerung des Erlöses um über 350 %
  • Mehr als 100 enterprise-class customers jeden Monat
  • Laut Google Trends wird Magento öfter gegoogelt als eCommerce

Doch auch in Sachen Innovation ist Magento nicht von gestern. Nur ein Beispiel davon ist die Magento Mobile mCommerce Platform, mit der es Händlern möglich ist, ihren Shop mit wenigen Handgriffen in den App Store zu bringen.

Alles in allem birgt der Momentum Report zwar wenig Neues, aber einen Blick kann man durchaus riskieren. Man darf jedenfalls gespannt sein, welche Entwicklungen in den zukünftigen Ausgaben nachzulesen sein werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -