Mehr als zwei Millionen Windows 8.1 RTM Downloads und Warnung vor Fake-Downloads
Kommentare

Windows hatte ursprünglich nicht geplant, 8.1 RTM vor dem offiziellen Releasedate am 18.10.2013 herauszugeben. Nur an OEM-PC-Hersteller sollte der RTM-Status von Windows 8.1 (Release to Manufacturing)

Windows hatte ursprünglich nicht geplant, 8.1 RTM vor dem offiziellen Releasedate am 18.10.2013 herauszugeben. Nur an OEM-PC-Hersteller sollte der RTM-Status von Windows 8.1 (Release to Manufacturing) ausgeliefert werden. Dies führte zu heftiger Kritik bei Entwicklern, da sich diese mit der Preview von Windows 8.1 vertröstet fühlten. Microsoft ruderte zurück und seit dem 08. September steht für Abonennten von TechNet und MSDN ein offizielle RTM-Version zum Download bereit. 

Im Rahmen der Keynote bei der IDF (Intel Developer Conference) in San Francisco bestätigt nun Tami Reller, Executive Vice President für Marketing bei Microsoft, dass Windows 8.1 RTM bisweilen über zwei Millionen Mal von Abonennten heruntergeladen wurde. Bereits im Vorfeld, kurz nach der Ankündigung der finalen RTM, kursierten etliche Fake-Downloads im Netz und auf Tauschbörsen, wie The Verge berichtete. Außer aus den offiziellen Quellen sollte man daher nach wie vor Windows 8.1 RTM-Downloads meiden, da diese unter anderem Maleware oder andere unerwünschte Programme enthalten. Zwar kursieren selbstverständlich auch Original-Images im Netz, auf der sicheren Seite ist man allerdings ausschließlich über TechNet- und MSDN-Abonnements. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -