Mehr Programmiersprachen für Windows 8
Kommentare

Künftig soll es möglich sein, mit noch mehr Sprachen für die Windows Runtime (WinRT) zu programmieren. Martyn Lovell, Development Manager im WinRT Team, hat auf Microsofts Lang.Next-Konferenz am 3.

Künftig soll es möglich sein, mit noch mehr Sprachen für die Windows Runtime (WinRT) zu programmieren. Martyn Lovell, Development Manager im WinRT Team, hat auf Microsofts Lang.Next-Konferenz am 3. April Entwickler dazu aufgefordert, ihre Sprachen auf Windows 8 zu bringen.

Windows 8 unterstützt schon jetzt viele Programmiersprachen. Erstes Ziel war gewesen, native und dynamische Sprachen sowie Managed Code auf die WinRT zu bringen – man begann mit JavaScript, C#, Visual Basic und C++. Mittlerweile werden auch HTML5 und XAML unterstützt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -