"Mein Gefühl ist, dass Microsoft bei Windows 10 viel mehr auf das Feedback von außen hört"
Kommentare

Roman Schacherl, softaware gmbh, hält auf der Basta! Spring 2015 eine Session mit dem Titel „Von 8 auf 10: Was Entwickler außer dem Startmenü noch kennen sollten“. Wenn wir uns zurück erinnern: mit Windows 8 hatte Microsoft einiges vor und hat dabei viel Altbekanntes über Bord geworfen.

Entwickler mussten sich z.B. entscheiden, ob sie eine Modern App oder Desktop-Anwendungen schreiben – das war nicht immer einfach.

Roman, wirklich beliebt ist Windows 8 bis heute nicht. Welche Richtung wird nun mit Windows 10 eingeschlagen? Denkst du, es wird angenommen werden?

Roman Schacherl: Ja, ich bin da sehr optimistisch. Erstens: Windows 10 wird für Consumer im ersten Jahr kostenlos sein – auch für Windows 7-Benutzer. Das wird von Beginn an zur Verbreitung beitragen und viele ins Boot holen, die Windows 8 überspringen möchten – noch dazu, weil der Sprung von 7 zu 10 kleiner ist als von 7 zu 8.

Und Zweitens: Die neue Offenheit gegenüber anderen Plattformen, das Bekenntnis zum klassischen PC neben der mobilen Welt und die Vorstellung innovativer Zukunftsgadgets (Stichwort: Hololens) sind wichtig für das Image von Windows 10 – und die Stimmung ist gut, fast wie beim Erscheinen von Windows 7 nach dem stark kritisierten Vista.

Welche neuen Möglichkeiten/Herausforderungen werden sich für Entwickler ergeben ?

Schacherl: Schon bei Windows 8.1 wurde mit den Universal Apps die Möglichkeit geschaffen, einheitlich für Windows Phone und Windows 8.1 zu programmieren. Dieser Weg wird nun konsequenterweise fortgeführt und um zusätzliche Kategorien erweitert: Stichwort Xbox. Darüber hinaus wird IoT eine größere Rolle spielen: ein Raspberry Pi um 35 US-Dollar mit Windows 10 ist der erste Vorbote, was ein kostenloses Windows für kleine Devices auslösen kann.

Die Gerätevielfalt wird also weiterhin zunehmen und das Entwickeln von Apps für verschiedenste Devices und Bedienkonzepte sicher zur spannenden Herausforderung.

BASTA! Spring 2015

BASTA! Spring 2015

Visual-Studio- und .NET-Entwickler aufgepasst! Jede Menge spannende Sessions rund um .NET, Windows und JavaScript gibt es auf der BASTA!, die vom 23. bis zum 27. Februar im Maritim Rhein-Main Hotel Darmstadt stattfindet und mit über 80 Sessions, Workshops und Keynotes aufwartet.

Gemeinsam mit deinem Team entwickelst du für deine Kunden individuelle Lösungen – wobei ihr auf Benutzerfreundlichkeit und gute User Experience besonderen Wert legt. Kannst du uns schon einen Ausblick darauf geben, was sich mit Windows 10 in Sachen Benutzerfreundlichkeit tun wird?

Schacherl: Mein Gefühl ist, dass Microsoft bei Windows 10 generell viel mehr auf das Feedback von außen hört. Man will nach Windows 8 wieder ein Betriebssystem schaffen, das die Benutzer begeistert – reine Akzeptanz ist zu wenig. Satya Nadella hat bei der Präsentation im Januar gemeint „We want to move from people needing Windows to choosing Windows to loving Windows“ – diese Richtung gefällt mir, und da muss man die Benutzer frühzeitig ins Boot holen.

Neben vielen kleinen Schritten, die auf dem Weg zur Benutzerfreundlichkeit absolviert werden – beispielsweise der unterschiedlichen Darstellung zwischen Tablet- und PC-Modus – wird für mich vor allem spannend, ob Cortana nur als lustiges Gadget oder tatsächlich als alternatives Bedienkonzept wahrgenommen wird.

Welche Neuheiten erwartest du besonders gespannt?

Schacherl: Ich muss unbedingt HoloLens ausprobieren. Das hat schon sehr faszinierend ausgesehen, da bin ich gespannt.

© Roman Schacherl

Roman Schacherl ist Gründer und Geschäftsführer der Firma softaware gmbh und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit moderner Softwareentwicklung vorwiegend im Microsoft-.NET-Umfeld. Zusätzlich ist er Autor eines Buches und mehrerer Fachartikel, nebenberuflich Lehrender an der FH Oberösterreich und als Sprecher auf Entwicklerkonferenzen im deutschsprachigen Raum tätig. Roman Schacherl wurde 2014 mit dem Microsoft MVP Award für Windows Platform Development ausgezeichnet.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -