MetroTwit für Windows 8 – diese Vorteile bringt das Update mit sich
Kommentare

Seit März dieses Jahres gibt es bereits die offizielle Twitter-App für Windows 8, doch nicht alle sind mit den Funktionen vollkommen zufrieden. So bemängelten einige Usern die fehlende Möglichkeit,

Seit März dieses Jahres gibt es bereits die offizielle Twitter-App für Windows 8, doch nicht alle sind mit den Funktionen vollkommen zufrieden. So bemängelten einige Usern die fehlende Möglichkeit, mehrere Streams in unterschiedlichen Spalten anzuschauen. Drittanbieter wie MetroTwit profitieren von diesem Versäumnis und setzen auf eine größere Funktionalität. Jetzt liefern die Entwickler ein Update für den Twitter Client, der die bekannten Bugs behebt und sich in einem neuen Design präsentiert.

MetroTwit gibt es als Desktop-Version und für Tablets mit Windows 8, doch verlief die Umstellung auf das „Metro“-Design alles andere als rund. Zwar waren die Entwickler im Oktober 2012 unter den ersten, die das neue Design anboten, doch wurde dafür allem Anschein nach die Überarbeitung etwas vernachlässigt, sodass Bugs die Nutzererfahrung vereinzelt trübten. Mit dem neuen Update soll dies nun besser werden.

Das überarbeitete User Interface verspricht zudem, in Zukunft schneller zwischen Tweets, Verlinkungen, Direct Messages und den Favoriten wechseln zu können, dabei bietet die App nun ein Streaming in Echtzeit, sodass man stets auf dem Laufenden bleibt.

Wer mehrere Konten über die App verwalten möchte, muss hierzu allerdings auf die kostenpflichtige Version (15 australische Dollar – umgerechnet etwa 10 Euro) zurückgreifen. Zum Download der Basisversion geht es hier.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -