Microsoft aktualisiert Windows Azure Plug-ins für Eclipse und Java
Kommentare

Microsoft hat eine aktualisierte Preview des Windows Azure Plug-ins für Eclipse und Java herausgegeben. Umgesetzt wurden einige Feedback-getriebene Usability-Verbesserungen existierender Features. So

Microsoft hat eine aktualisierte Preview des Windows Azure Plug-ins für Eclipse und Java herausgegeben. Umgesetzt wurden einige Feedback-getriebene Usability-Verbesserungen existierender Features. So bietet der Azure Access Control Service Filter nun die Option, Signaturen in die WAR-Datei einer Anwendung einzubetten. Im Azure Deployment Projekt-Wizard werden JDKs (Java Development Kit) automatisch geortet. Außerdem erkennt das Plug-in den Server-Typ, dessen Installations-Directory ausgewählt wurde.

Weitere Informationen stellt die MSDN-Dokumentation bereit.

Das Windows Azure Plug-in für Eclipse stellt Funktionen und Templates für die Entwicklung und das Deployment von Windows-Azure-Anwendungen in Java zur Verfügung. Das Plug-in wird Open-Source unter der Apache-2.0-Lizenz entwickelt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -