Microsoft arbeitet an kostenloser Version von Windows 8.1
Kommentare

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Microsoft plant, die Windows-Lizenzkosten für Geräte mit einem Kaufpreis von weniger als 250 US-Dollar um 70 Prozent zu senken. Doch es geht noch weiter: Der russische

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Microsoft plant, die Windows-Lizenzkosten für Geräte mit einem Kaufpreis von weniger als 250 US-Dollar um 70 Prozent zu senken. Doch es geht noch weiter: Der russische Leaker WZor berichtet von einer sogar vollständig kostenlosen Version von Windows 8.1.

„Windows 8.1 with Bing“ soll der Name dieser SKU lauten. Sie soll nur minimale Unterschiede zu den regulären Versionen aufweisen und mit einigen Bing-Schlüsseldiensten ausgeliefert werden, dafür aber entweder kostenlos oder zu einem sehr geringen Preis. Ziel dieser Strategie soll sein, mehr Computernutzer als bisher auf die neuste Windows-Version zu bringen. Auch PC-Herstellern soll diese Version zur Installation auf ihren Niedrigpreisgeräten angeboten werden.

In der Vergangenheit hatte es bereits Gerüchte darüber gegeben, dass Microsoft seine Betriebssysteme Windows Phone und RT den Hardware-Partnern kostenlos zur Verfügung stellen könnte. Durch diesen Zug sollen die Geräteproduzenten angehalten werden, wieder verstärkt auf die Betriebssysteme aus Redmond zurückzugreifen anstelle auf das ebenfalls kostenlose Android.

Aufmacherbild: It is free title von Shutterstock / Urheberrecht: woaiss

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -