Microsoft bandelt mit Facebook an
Kommentare

Facebook und Microsoft wollen künftig enger zusammenarbeiten. Bereits in den letzten Wochen sind der größte Softwarehersteller der Welt und das größte soziale Netzwerk eine Reihe von Partnerschaften

Facebook und Microsoft wollen künftig enger zusammenarbeiten. Bereits in den letzten Wochen sind der größte Softwarehersteller der Welt und das größte soziale Netzwerk eine Reihe von Partnerschaften eingegangen.

Damit könnten beide Unternehmen versuchen, den großen Einfluss des Suchmaschinengiganten Google stärker einzudämmen, wie der San Francisco Chronicle vermutet. Ray Valdes von Gartner erkennt in der Zusammenarbeit eine auf Dauer ernstzunehmende Bedrohung für Google. Die Links und Empfehlungen von Freunden werden demnach immer wichtiger als Orientierungshilfe des Einzelnen im Web und könnten das Prinzip von Googles Suchmachine auf lange Sicht obsolet machen.

„Die Verbindung zwischen Facebook und Microsoft, vor allem über die Anwendungen und Kommunikation, kann eine sehr starke Partnerschaft sein“, sagte Tim Bajarin, Präsident von Creative Strategies Inc. aus Campbell. Nach wie vor ist das Kerngeschäft von Google sehr lukrativ und auch auch über den Bereich des mobilen Internets konnte das Unternehmen höhere Einnahmen erzielen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -