Microsoft COO Windows XP ist der größte Feind
Kommentare

Kevin Turner, Microsoft COO, sprach auf der Partnerkonferenz (WPC 2011) über Microsofts „alte Software“ und den Trend zu der Cloud. Manche Partner von Microsoft befürchten, dass die Cloud das Geschäft

Kevin Turner, Microsoft COO, sprach auf der Partnerkonferenz (WPC 2011) über Microsofts „alte Software“ und den Trend zu der Cloud. Manche Partner von Microsoft befürchten, dass die Cloud das Geschäft mit der traditionellen Software negativ beeinflussen würde. Turner teilte diese Bedenken nicht und betonte, dass die Cloud sogar beim Verkauf von On-Premises-Software hilfreich gewesen sei.

Der Microsoft COO erklärte, dass es sehr wichtig sei, die Kunden auf den Umstieg zu der neuen Software wie Windows 7, Office 2010 und IE9, vorzubereiten, wie The Register berichtet. Turner sagte zum Thema „alte Software“:

Windows XP, Office 2003, and IE6 deserve a standing ovation. God bless them. They’ve worked for the last twelve, thirteen years. We love those products. We absolutely love those products. They’ve been so good to so many people, including the people in this room. But you know what? They’re dead. They’re dead. End of life is 2014. We have to get behind this refresh.

Microsoft leidet etwas unter einem Image-Problem, da das Unternehmen mit der alten Software weiterhin in der Öffentlichkeit assoziiert wird. Die neuen Produkte wie Lync, SharePoint, Office 365 usw. haben noch nicht den Bekanntheistgrad der früheren Anwendungen erreicht, wie Kevin Turner selbst in seiner Rede zugibt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -