Microsoft Desktop Optimization Pack 2014 ist erschienen
Kommentare

Erst im Dezember wurde mit dem Microsoft Desktop Optimization Pack 2013 R2 der Support für Windows 8.1 eingeführt, jetzt steht bereits die nächste Version in den Startlöchern. Das MDOP 2014 bietet

Erst im Dezember wurde mit dem Microsoft Desktop Optimization Pack 2013 R2 der Support für Windows 8.1 eingeführt, jetzt steht bereits die nächste Version in den Startlöchern. Das MDOP 2014 bietet wie auch schon seine Vorgängerversionen Technologien zu Virtualisierung, Management und Sicherheit und ist im Rahmen des Software-Assurance-Abonnements verfügbar.

Darin enthalten ist unter anderem das Microsoft BitLocker Administration and Monitoring Tool (MBAM) 2.5, dessen Verbesserungen Unternehmen eine größere Kontrolle über ihre Prozesse ermöglichen sollen. Dazu gehört der erweiterte Support für den Federal Information Processing Standard (FIPS) 140-2, die automatische Verschlüsselung und die Möglichkeit, die Verwendung von starken PINs zu erzwingen. Außerdem kann MBAM nun auch auf dem Windows Server in einer High-Availability-Konfiguration deployed werden.

Zum Paket gehört auch das Spring Update für die Microsoft Application Virtualization (App-V) 5.0 SP2, das den Fokus aus Virtualized-Desktop-Szenarien legt. Zu den Neuerungen zählen Erweiterungen in der Publishing/Refresh- sowie Start-Performance von Anwendungen, der Support für paralleles Deployment und die Ausführung von Anwendungsupgrades. Außerdem wurden einige bestehende Funktionen verbessert und neue How-to Guides wurden erstellt.

Das Hotfixpaket kann im Microsoft Support Center heruntergeladen werden.

Aufmacherbild: Woman holding a smiling face emoticon von Shutterstock / Urheberrecht: Minerva Studio

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -