Microsoft entfernt Twitter und Facebook von der Xbox 360
Kommentare

Seit dieser Woche wird bereits das neue Dashboard der Xbox 360 vertrieben. Beim aktuellsten Update des Dashboards hat Microsoft nun die Apps für Twitter und Facebook entfernt. Gemäß mehrerer Quellen

Seit dieser Woche wird bereits das neue Dashboard der Xbox 360 vertrieben. Beim aktuellsten Update des Dashboards hat Microsoft nun die Apps für Twitter und Facebook entfernt. Gemäß mehrerer Quellen solle dieser Schritt Konsolen-Benutzer zum Gebrauch des neuen Internet Explorers animieren.

Ebenfalls wurden die Apps aus Microsofts Xbox Marketplace herausgenommen und sind nur noch über die Xbox Live Website zugänglich. Wurden die Apps bereits heruntergeladen und installiert, können diese immernoch von Xbox 360 Usern verwendet werden, für neu Registrierte besteht diese Option allerdings nicht mehr.

Die neueste Version des Xbox Dashboard befindet sich derzeit in der „Pre-Launch“-Phase und läuft aktuell auf etwa drei Millionen Konsolen. Neben dem Internet Explorer besitzt das neue Dashboard unter anderem Genre- und Voice-Search-Funktionen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -