Microsoft erwartet Übernahme der Nokia Handy Sparte bis Ende April
Kommentare

Microsoft und Nokia melden, dass die im September 2013 angekündigte Übernahme der Devices & Services Sparte im April abgeschlossen werden soll – geplant war Ende März. Aktuell lägen zwar schon von

Microsoft und Nokia melden, dass die im September 2013 angekündigte Übernahme der Devices & Services Sparte im April abgeschlossen werden soll – geplant war Ende März. Aktuell lägen zwar schon von 15 Regulierungsbehörden die Zustimmungen vor, allerdings fehlten noch einige aus dem asiatischen Raum, die aber bis nächsten Monat vorliegen sollen. Nokia betont, dass die Diskussionen mit den indischen Steuerbehörden keinen Einfluss auf die Übernahme hätten.

Für den Nokia-Geschäftsbereich zahlt Microsoft 3,79 Milliarden Euro, für die zehnjährige Nutzung des Patent-Portfolios der Finnen noch einmal 1,65 Milliarden Euro. Das macht insgesamt 5,44 Milliarden Euro. Im Gegenzug darf Nokia in seinen HERE-Diensten auch Microsoft-Patente verwenden.

Microsoft erhofft sich, durch die Übernahme seine Mobile- und Cloud-First-Strategie besser umsetzen zu können.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -