Microsoft mit letzter CES-Keynote 2012
Kommentare

Die Consumer Electronic Show (CES) war ein Anlass, den für lange Zeit Microsoft als Bühne für die Präsentation neuer Produkte genutzt hat. Das wird nun bald der Vergangenheit angehören. Microsoft

Die Consumer Electronic Show (CES) war ein Anlass, den für lange Zeit Microsoft als Bühne für die Präsentation neuer Produkte genutzt hat. Das wird nun bald der Vergangenheit angehören. Microsoft wird 2012 zum letzten Mal eine große Keynote auf der CES halten.  

Microsoft gibt als Begründung an, dass der Zeitpunkt der CES nicht zu den großen Release-Zyklen von Microsoft passen würde. Das Unternehmen will wie die letzten 20 Jahre schon auch weiter auf der CES präsent sein, nur keine Keynote mehr nach 2012 halten. Am 9. Januar eröffnet damit Microsoft zum letzten Mal die CES.    

Ganz so friedlich soll die Entscheidung jedoch nicht gefallen sein und möglicherweise hat Microsoft das nicht einmal entschieden. Laut einem Bericht von GigaOM war es der Veranstalter der CES, die Consumer Electronics Association (CEA), die ein Ende künftiger Microsoft Keynotes wünschte.  

Im Gegensatz dazu berichtet The Verge, die sich auf eigene Quellen berufen, dass die CEA Microsoft einen Dreijahresvertrag angeboten hatte, den das Softwareunternehmen aus Redmond aber ausgeschlagen hat. Damit scheint sich Microsoft an Apple zu orientieren, die ebenfalls weg von den Zyklen großer Events gegangen sind, um selbst vorzugeben wann und wie die eigenen neuen Produkte gezeigt werden.       

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -