Microsoft plant Pop-Up Stores
Kommentare

Bereits im letzten Jahr hörte man von einer geplanten Verkaufsoffensive bei Microsoft. Bis Mitte 2013 sollen insgesamt 44 Einzelhandelsgeschäfte entstehen, aktuell gibt es knapp über 20. Zum Vergleich:

Bereits im letzten Jahr hörte man von einer geplanten Verkaufsoffensive bei Microsoft. Bis Mitte 2013 sollen insgesamt 44 Einzelhandelsgeschäfte entstehen, aktuell gibt es knapp über 20. Zum Vergleich: Gegenwärtig existieren bereits über 300 Apple-Stores.

Als Vorgeschmack sind für die diesjährige Feiertagssaison Microsoft Pop-Up Stores in circa einem Dutzend amerikanischer Städte vorgesehen, etwa in New York oder San Francisco. Scheint so, als ob man das Weihnachtsgeschäft voll ausnutzen möchte.

Die gesamte Produktpalette wird in den temporären Verkaufsstellen angeboten, unter anderem auch die vor kurzem angekündigten Surface Tablets. Ab dem 26. Oktober, zur Geburtsstunde von Windows 8, sollen diese über den Ladentisch gehen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -